U17 und U19 verpassen den Finaleinzug knapp

Das hatten wir uns natürlich ganz anders vorgestellt! Beide Teams verlieren leider denkbar knapp ihr Halbfinale und verpassen damit den Finaleinzug.
Im U19-Halbfinale bot sich den Zuschauern ein ausgeglichenes Spiel mit wenigen Chance auf beiden Seiten. Am Ende war ein unglückliches Gegentor ausschlaggebend.
Unsere U17 Talentwerk dagegen ging sogar in Führung. Diesen Vorteil gab man allerdings nur vier Minuten später viel zu schnell wieder her. In der zweiten Hälfte drehten die Gastgeber das Spiel dann endgültig.
Bei aller Enttäuschung über den gleich doppelt verpassten Finaleinzug möchten wir dennoch dem SV Eitorf sowie der SG Kaldauen-Siegburg zum Einzug ins Finale des Marko-Tillmann-Pokals gratulieren!

About the Author

By NilsM / Editor on Okt 25, 2023