Zeitung: Fußball hat einen hohen Stellenwert

(ik) Sie sprachen von einer Abwehr, die nicht das mehr das erhoffte Bollwerk darstellt. Wie bewerten Sie in diesem Zusammenhang den Mann zwischen den Pfosten?

(km) Sebastian Klein ist eine Erfolgsgeschichte. Ich bin stolz darauf, einen solchen Torhüter in der Mannschaft zu haben. Er gibt dem Team Sicherheit, er spielt mit und er führt die Mannschaft lautstark von hinten. Sebastian hat schon des Öfteren die Kohlen aus dem Feuer geholt und auch die Mannschaft weiß, was sie an ihm hat.

 

(ik) Wie sehen Sie die anderen Mannschaften im Ligabetrieb?

(km) Unsere Reserve hat darunter gelitten, dass einige Spieler die erste Mannschaft verstärken mussten. Sie hat aber auch Spieler aus der ersten Mannschaft aufgenommen, die aufgebaut werden mussten, um dem Niveau in der Landesliga wieder gerecht werden zu können. Man sieht, das ist hier ein Geben und Nehmen. Wir haben viele junge Spieler, die sich im Seniorenbereich erst einmal zurecht finden müssen. Hier leistet die Reserve mit Trainer Markus Gonsior gute Arbeit. Die Herren III hat zur Zeit einen leichten Durchhänger. Ich hoffe, dass sie sich über die restliche Spielzeit wieder stabilisiert. Auch unsere Damenmannschaft hat trotz eines kleinen Kaders jedes Spiel bestreiten können. Ich freue mich darüber, dass diese Mannschaft aufrecht erhalten werden konnte.

 

(ik) Gibt es auch eine Zeit außerhalb des Fußballplatzes?

 

(km) Natürlich gibt es die! Ich stelle immer wieder fest, dass die Spieler auch außerhalb ihres sportlichen Engagements viel Zeit miteinander verbringen. Dies kann jedem unserer Teams nur Vorteile bringen, man kennt sich und weiß bestens miteinander umzugehen.

 

(ik) Ein abschließendes Fazit

(km) Ich bin stolz darauf, dass der TuS 05 Oberpleis als "Dorfverein" nun bereits im elften Jahr mindestens Landesliga spielt. Dies kommt nicht von selbst. Es gibt viele fleißige Hände, die hinter den Kulissen stets am Erfolg des Vereins in Sachen Fußball arbeiten. Der Verein muss sich immer weiter entwickeln, dazu gehören erfolgversprechende Konzepte, eine gute Trainerarbeit aber auch ein engagiertes Leitungsteam. Hier sind wir auf dem richtigen Weg. Die Rückrunde lässt nicht mehr lange auf sich warten. Sie beginnt gleich mit einem Hammerspiel gegen den momentanen Tabellenführer, den SSV Merten. Dann wird sich ein erstes Mal zeigen, wie fit wir aus der Winterpause zurück auf den Rasen gekommen sind.
Damit eine erfolgversprechende Rückrunde gespielt werden kann, bereitet sich die Landesliga-Mannschaft durch mehrere Testspiele vor. So empfängt sie den Vfl Rheinbach am 29.1.2017 in der Basalt-Arena. Auswärts wird am 5.2.2017 gegen GW Braunweiler gespielt. Wieder auf eigenem Rasen empfängt die Herren I am 12.2.2017 den SSV Bornheim, bevor am 19.2.2017 das Derby gegen den FV Bad Honnef stattfindet. Am 25.2.2016 geht es dann nochmals auswärts gegen den 1. FC Spich, bevor am 5.3.2017 der Ligabetrieb in die Rückrunde geht.

 

 

Quelle: Rundblick Siebengebirge, 

Datum: 7. Januar 2017

Ort: Königswinter Oberpleis

Autor: ik

 

About the Author

By HassanB / Administrator, bbp_keymaster on Jan 16, 2017

Webmaster