U17 holt die ersten drei Punkte

Clemens van den Brock trifft doppelt und sichert unserer U17 die ersten Punkte in der neuen Saison

 

Nach dem unsere U17 Jungs unter der Woche gegen die SG Rott/Allner-Bödingen mit einem 6:3 in die 2. Pokalrunde einziehen konnten, konnte man auch Samstag in der heimischen Basalt-Arena den amtierenden U15 Kreismeister besiegen.

 

Früh konnten sich die Jungs aus dem Siebengebirge die ersten guten Tormöglichkeiten erarbeiten. Lukas Dahm und Nico Wolter scheiterten im Eins gegen Eins am Hennefer Schlussmann Julius Blumenauer, Clemens van den Brock drückte das Spielgerät mit dem Kopf ganz knapp am Gästegehäuse vorbei und wieder Lukas Dahm traf nach tollem Solo nur das Außennetz.

In der 19. Minute konnte man die Überlegenheit dann auch in etwas zählbares ummünzen. Mika Klein hatte nach schöner Vorarbeit von Niklas Esch den Ball zur Führung am Gästetorhüte vorbei gespielt. Bis zur Halbzeit sollte das Spiel nur noch vor sich hinpletschern, lediglich Gästestürmer Max Proske konnte mit einem Abschluss aus der zweiten Reihe gefährlich werden.

Nach dem Seitenwechsel konnten die Jungs vom Gesamtschulsportverein das erste mal gefährlich werden. Max Proske konnte einen Gästefreistoß verwerten, traf aber nur den Pfosten. Direkt im Anschluss konnte Gästespielführer Robin Gratzfeld nach einer abgewährten Flanke mit einem satten Rechtschuss an den Innenpfosten den Ausgleich für die Gäste markieren (47.). Eine Antwort der Oberpleiser U17 sollte nicht lange auf sich warten lassen. Nur 2 Minuten später war es der völlig freie Clemens van den Brock der nach einem Eckball von Lukas Dahm zur erneuten Führung einschoss.

Im weiteren Spielverlauf haben sich beide Teams weites gehend neutralisiert. Ein leichtes Chancenplus konnten die Gäste aus Hennef verzeichnen, die allerdings bis zur 77. Minute einem 1:2 Rückstand hinterlaufen mussten. Clemens van den Brock war es dann, der die ersten 3 Punkte im Siebengebirge sichern sollte. Erneut nach einer Ecke von Lukas Dahm, diesmal mit dem Kopf, baut van den Brock den Vorsprung auf 2 Treffer aus. In der 5. Minute der Nachspielzeit, mit dem Schlusspfiff, konnten die Gäste noch etwas Ergebniskomstetik betreiben. Seymen Grabwoski bekam das Spielgerät nach einem langen Freistoß und verkürzte mit seinem 1. Saisontor zum Endstand.

Kommenden Samstag erwartet unsere U17 den noch ungeschlagenen Tabellendritten Bröltaler SC in der Basalt-Arena (Anstoß 15:45 Uhr).

Tore: 

1:0 M. Klein (N. Esch) 19. Min

1:1 R. Gratzfeld 47. Min

2:1 C. van den Brock (L. Dahm) 49. Min

3:1 C. van den Brock (L. Dahm) 77. Min

3:2 S. Grabowski 80. Min

 

 

About the Author

By TobiJ / Subscriber on Sep 25, 2019


Schrift anpassen



Farbauswahl