Spielbericht TuS III vs. ASV St. Augustin III: Hohe Niederlage trotz Überzahl

(vj) In einem  überlegen geführten Spiel schug der ASV St. Augustin III den TuS Oberpleis verdient mit  5:0

Das Unheil nahm schon früh seinen Lauf, als Gentjan Gashi am Strafraum in der 9. Min. freigespielt wurde und dem Oberpleiser Keeper Nils Musche mit einem flachen Schuss ins lange Eck keine Chance ließ. Von da an kontrollierten die Gäste das Spielgeschehen und erzielten in der 18.Min. nach einer schönen Vorlage von Luca Koded, der seinen Kapitän Christoph Raths mustergültig bediente, das 0:2. Wieder landete der Ball links unten im Netz.

Mit seinem guten Mittelfeldspiel stellte Gashi die Oberpleiser immer wieder vor Probleme. Die Gastgeber waren heute im Sturm zu schwach besetzt um den ASV in ernsthafte Schwierigkeiten zu bringen.

Kurz vor der Pause schien das Spiel vielleicht noch eine Wendung nehmen zu können, als sich St. Augustins Kapitän Christoph Raths erst zu einem Foul und dann zu einer Bemerkung dem Schiedsrichter gegenüber hinreißen ließ, was für ihn Gelb/Rot zur Folge hatte.

Nach der Pause versuchten insbesondere Oberpleis‘ Ferhad Temory und Tristan Coenen dem Spiel noch eine Wende zu geben, doch es sollte heute nicht der Tag der Gastgeber sein.

Trotz Unterzahl erspielte sich der ASV noch einige Chancen, doch in der 70. Min. erzielte der starke Pit Eitz nach einem schön durchgesteckten Pass das 0:3 für den ASV. Marco Schambacher erzielte nach einer Ecke aus dem Gewühl heraus, mit dem Rücken zum Tor per Hacke das 0:4 und drei Minuten später passten sich Eitz und Schambacher nach einem gegnerischen Abspielfehler im Mittelfeld den Ball zu, liefen gemeinsam aufs Tor zu und letztendlich ließ Eitz dem bedauernswerten Musche keine Chance.

Drei Tore in der Unterzahl in der zweiten Halbzeit, klar dass die Gästemannschaft zufrieden war.

About the Author

By NilsM / Editor on Sep 06, 2021


Schrift anpassen



Farbauswahl