Der Kader steht: Haas kehrt zurück, Warmsbach rückt auf

(rl) Oberpleis. Mit Jan Warmsbach und Christoph Haas stoßen zwei weitere hoffnungsvolle Talente zum Kader der ersten Fußballmannschaft des TuS 05 Oberpleis.

JAN WARMSBACH wohnt in Königswinter – Eudenberg und hat das Fußballspielen in Eudenbach erlernt. Als C-Jugendlicher wechselte er nach Honnef in die Bezirksliga und spielte später in Troisdorf in der Mittelrheinliga. Als Senior wechselte er nach Oberpleis, weil er in einem heimatnahen Verein auf hohem Niveau spielen wollte. Da er aber nicht regelmäßig am Training teilnehmen konnte, lief er zunächst für die 2. Mannschaft auf, wo er durch konstant gute Leistungen auffiel, so dass Trainer Wolfgang Görgens und Sportdirektor Andy Wind ihn in den Kader der ersten Mannschaft aufrücken ließen. Jan spielt am liebsten auf der 8 oder 10 und möchte mit dem TuS „eine gute Saison spielen und am liebsten oben mitspielen“.

Warmsbach (m) mit Görgens (l) und Wind (r)

CHRISTOPH HAAS startete seine Fußballkarriere im TuS 05 bei den Bambinis. Fußball war immer ein Thema für ihn „in Freizeit, Kindergarten und Schule“. Als B-Jugendlicher wechselte er zum JFV Siebengebirge und spielte dort im Jugendbereich in der Sondergruppe und in der Mittelrheinliga. Christoph hütet seit der E-Jugend das Tor, nachdem er ursprünglich als Verteidiger ins Fußballgeschäft eingestiegen war. Er kommt direkt aus der Jugend und möchte zunächst den Übergang zu den Senioren schaffen. In Oberpleis hat er das Glück, mit Sebastian Klein auf einen überragenden Landesliga – Torhüter zu treffen, der ihm sicherlich viele wertvolle Tipps für den Einstieg in den Seniorenbereich geben kann. Christoph hat für sich ein Studium im Bauingenieurwesen in Erwägung gezogen und hält im Profifußball wie Jan zu Bayern München.

Christoph Haas

About the Author

By NilsM / Editor on Jun 28, 2021


Schrift anpassen



Farbauswahl