Einstellung des Trainings- und Spielbetriebs im November 2020

Sehr geehrte Mitglieder des TUS 05, liebe Sportlerinnen und Sportler, liebe TUS-Familie,

seit etwas mehr als einer Woche steht unser Vereinsleben coronabedingt nun also wieder weitgehend still. Die Anfang November deutschlandweit in Kraft getretenen Corona-Regeln, die dazu beitragen sollen, die Ausbreitung des Virus einzudämmen, betreffen natürlich auch unmittelbar die sportlichen Aktivitäten des TuS 05 Oberpleis und das alltägliche Miteinander in unserem Verein.

Um das Infektionsgeschehen aufzuhalten, gilt es, die zwischenmenschlichen Kontakte auf ein absolutes Minimum zu reduzieren. Zu diesem Zweck ist derzeit auch der Freizeit- und Amateursportbetrieb ausgesetzt. Die Sportplätze und -hallen des TuS 05 Oberpleis bleiben damit geschlossen, voraussichtlich für einen Monat. Abteilungsübergreifend wurde der Trainings- und Spielbetrieb in allen Alters- und Leistungsklassen bereits unterbrochen. Ob es – und wenn ja, in welchem Umfang – ab Dezember wieder Möglichkeiten zur Sportausübung „unter dem Dach“ des TuS 05 geben wird, lässt sich derzeit noch nicht mit Gewissheit sagen. Wir hoffen natürlich alle sehr, dass der Verein seine Pforten in diesem Kalenderjahr noch einmal öffnen kann; wir machen uns aber auch keinerlei Illusion, dass gerade in den anstehenden Wintermonaten dafür erschwerte Voraussetzungen bestehen.

Natürlich werden wir Sie/Euch rechtzeitig über alle Entscheidungen und Entwicklungen informieren; darüber hinaus möchten wir Sie/Euch aber auch ausdrücklich dazu ermuntern, mit Ihren/Euren Mit-spielerInnen, SportskameradInnen und ÜbungsleiterInnen in Kontakt zu bleiben und nicht zuletzt auch die Homepage sowie die übrigen sozialen Kanäle des Vereins im Blick zu behalten.

Wir sind davon überzeugt, dass sich der gesamte TuS 05 Oberpleis mit seiner Vereinsführung und mit all seinen Übungsleitern und aktiven SportlerInnen auch weiterhin im Stande zeigen wird, diese zweifellos schwierige Situation verantwortungsvoll und kreativ zu bewältigen. Noch auf der Jahreshauptversammlung Ende September wurde eindrücklich geschildert, wie diszipliniert, engagiert und ideenreich der Restart nach den Wochen des ersten Lockdowns organisiert und wie der Vereinsbetrieb dann im Sommer/Herbst in allen Abteilungen am Laufen gehalten wurde. Besonders erfreulich war dabei, dass man bei der überragenden Mehrheit der Vereinsmitglieder auf großes Verständnis für die notwendigen Veränderungen und Einschränkungen stieß. Dafür gebührt jedem einzelnen Mitglied des TuS 05 in erster Linie unser Dank und Respekt.

Angesichts der neuerlichen Schließung unserer Sportanlagen und der Unterbrechung unseres Vereinslebens sind nun unser Verständnis, unsere Geduld und Gelassenheit einmal mehr gefordert. Ohne Frage stellen die derzeitigen Maßnahmen eine große Herausforderung dar; das gilt für jeden Einzelnen und auch für unseren gesamten Verein. Was uns in der aktuellen Situation aber sehr zuversichtlich stimmt, ist, dass der TuS 05 Oberpleis bislang stets auf die Bereitschaft seiner MitgliederInnen und FörderInnen zählen konnte, den Verein durch diese widrigen Zeiten zu tragen. Auf die Einschränkungen und Widrigkeiten der letzten Monate wurde von Ihnen/Euch nahezu ausnahmslos rücksichtsvoll und solidarisch reagiert.

Auch in den kommenden Wochen und Monaten werden Gemeinschaft, Rücksicht und Solidarität, jene Werte also, die unseren Verein und unsere Gesellschaft im Kern zusammenhalten, mehr denn je gefragt sein. Wir möchten uns auf diesem Wege noch einmal ausdrücklich und ganz herzlich für Ihre bisherige Unterstützung und für Ihre Verbundenheit mit dem TuS 05 Oberpleis bedanken. Lassen Sie uns in diesen schwierigen Zeiten auch weiterhin zusammenstehen. Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute und vor allem: beste Gesundheit.

Mit sportlichen Grüßen

Friedhelm Fuchshofen, Barbara Lütz, Georg Meurer, Susanne Möhring, Norbert Seeger, Michael Weber, Markus Wistoff

About the Author

By JulianK / Administrator on Nov 10, 2020


Schrift anpassen



Farbauswahl