Back to the Roots: 1. Mannschaft zurück in der Landesliga

Bereits seit einigen Wochen steht fest, dass die 1. Mannschaft zurück in die Landesliga aufsteigt, nachdem der schärfste Konkurrent aus Burscheid keine Punkte gegen den 1. CfB Köln holen konnte. Am gestrigen Samstag war es dann soweit und der letzte Spieltag stand vor der Tür.

Back to the Roots! Die 1. Mannschaft ist zurück in der Landesliga (v.l.n.r.: Fabian Sobkowski, Joshua Saal, Philip Otzipka, Julika Zimmermann, David Endter, Kristin Schönherr, Niklas Neumann und Hannah Becker)

Punkt 18.00 Uhr startete man zeitgleich mit der 2. Mannschaft auf drei Feldern. Im ersten Herrendoppel hatten Niklas Neumann und Philip Otzipka zunächst keine großen Probleme, sodass sie den ersten Satz eintüten konnten. Im zweiten Satz ließen die beiden dann ein bisschen nach und spielten die Ballwechsel nicht mehr so konsequent zu Ende wie noch im ersten Satz. In der Verlängerung des zweiten Satzes musste man sich dann geschlagen geben. Im anschließenden dritten Satz fanden sie aber wieder zurück zu alter Leistung und machten damit einen Punkt für Oberpleis klar.

Das zweite Herrendoppel von Johannes Hoffmann und Sebastian Flink ging ebenfalls in den dritten Satz, wo sich die beiden aber in der Verlängerung ebenfalls durchsetzen konnten. Damit hatte man bereits drei Punkte auf dem Konto, da die Siegburger ohne eine zweite Dame angereist waren und somit das Damendoppel bereits kampflos an die Oberpleiser Heimmannschaft ging.

Im Dameneinzel von Hannah Becker ging es relativ deutlich zu. Die Siegburger Dame hatte keinen guten Tag erwischt und Hannah zeigte wie in den letzten Spielen eine sehr gute und abgezockte Leistung, sodass sie einen lockeren Zweisatzsieg einfahren konnte. Auch hier zeigt sich, dass in der noch sehr jungen Mannschaft ein enormes Potential steckt, was große Lust auf die Landesliga macht.

Das erste Herreneinzel von Niklas Neumann war mal wieder aller Destroyer-Manier und ohne viel Zeit zu verlieren konnte Niklas den fünften Punkt sichern. Das zweite Herreneinzel von Johannes Hoffmann verlief hingegen etwas anders. Viele lange Ballwechsel, die teilweise sehr spektakulär waren, zogen das Spiel sehr in die Länge und machten es zu einem wahrem Thriller. Am Ende konnte sich Hannes dann aber, sichtlich gezeichnet von dem anstrengenden Spiel, in drei Sätzen durchsetzen.

Das letzte Spiel des Tages sollte das dritte Herreneinzel von Sebastian Flink werden, da sich die Siegburger Dame im Einzel verletzt hatte und somit das Mixed nicht spielen konnte. Sebastian zeigte ein souveränes Debüt in der 1. Mannschaft und konnte sich in zwei Sätzen gegen den Siegburger Herrn durchsetzen.

Am Ende stand dann ein  8-0 für die Oberpleiser Heimmannschaft auf dem Spielbericht, was aufgrund der vielen Ausfälle nicht unbedingt zu erwarten gewesen war. In den Aufstiegsshirts ging es dann mit großer Freude unter die Dusche und anschließend ins Vereinsheim zum Feiern.

Nächste Saison startet man dann in der Landesliga mit dem Ziel: Klassenerhalt!

Die Abschlusstabelle

About the Author

By JoshuaS / Editor on Mrz 17, 2019