Späte Entscheidung im Lokalderby

Nach vier Wochen Spielpause (Herbstferien) lud die U15.2 des TuS 05 Oberpleis zum Lokalderby auf dem Sonnenhügel. Der TV Rott kam auf Augenhöhe – wortwörtlich, lagen beide Mannschaften mit 7 Punkten gleich auf. Ein richtungsweisendes Spiel also. In der Anfangsphase konnte sich keine Mannschaft klare Vorteile erspielen, das Spiel war aber geprägt von viel Einsatz und Kampf. So brauchte es einen langen Abschlag von Philipp Nüsse, dass der Ball plötzlich Maxim Reiser vor die Füße fiel- er hatte freie Bahn zum Tor und traf zum 1:0. (13.). Mit zunehmender Spielzeit fanden aber auch die Gäste besser in die Partie und kamen zu ersten Chancen. Philipp Nüsse rettete mit zwei hervorragende Reflexen die Halbzeitführung in die Kabine.
Nach Wiederanpfiff war es weiterhin eine Partie auf Augenhöhe, in der beide Seiten ihre Chancen hatten. Die Rotter Stürmer scheiterten allerdings spätestens am glänzend reagierenden Philipp Nüsse im TuS-Tor.
Auf der Gegenseite brauchte Niklas Esch einige Chancen um die richtige Feinjustierung zu finden. Traf er zunächst frei vor dem Torwart nur den Pfosten, machte er es in der 57. Minute besser. Auf Zuspiel vom heutigen Kapitän Can Thelen umkurvte er den Gäste-Keeper und schob locker zum 2:0 ein.
Die Gäste aus Rott strebten sich gegen die Niederlage und erspielten sich auch einige gute Angriffe, blieben jedoch ohne Treffer. In den Schlussminuten schraubten Maxim Reiser und Simon Grundhoff das Ergebnis mehr oder weniger im Alleingang auf 4:0 – erst legte Simon Grundhoff Maxim Reiser das 3:0 auf (70.), Reiser revanchierte sich und legte Grundhoff mit dem Schlusspfiff das 4:0 auf. (70.+2).

About the Author

By JulianK / Administrator on Nov 11, 2017