Frauen Kreispokalsieger 2014

Verdient aber teuer haben sich die Fußballerinnen des TUS Oberpleis den Kreispokalsieg erspielt!

Im Endspiel stand man dem Tabellenführer der Landesliga 1 gegenüber. Der SV Menden wurde bereits vor dem Turnier als hoher Favorit gehandelt. Nach der regulären Spielzeit gab es noch keinen Sieger, so dass die Mannschaften zum 7-Meterschießen antreten mussten.

Den entscheidenen 7-Meter zum Turniersieg hielt die Torhüterin des TUS Oberpleis Sandy Heck zur Freude aller Mitspielerinnen und Fans.

Jedoch gab es danach eine böse Überraschung, denn Sandy hatte sich beim halten das Handgelenk gebrochen, wie man wenig später in der Notaufnahme des Krankenhauses feststellte. 

Trotz dieser bösen Verletzung feierten die TuSsi´s ihren verdienten Turniersieg!

Das Trainerteam Jörg Berner und Silke Smets können mehr als zufrieden mit ihrer Arbeit sein. Man hat die Mannschaft trotz kleinem Fehlstart (2:2 im ersten Gruppenspiel) auf den Punkt hin heiß bekommen.

Jörg Berner äußerte sich auch sichtlich zufrieden mit der Leistung. Das war nun das 2 Turnier in 7 Tagen und die Mädels haben auf beiden Turnieren tollen Fußball gespielt!

Bereits in der Woche zuvor, wurde man beim hochbesetzten (1. FC Köln, Fortuna Köln, Puhlheimer SC)  AXA-Cup 2.-ter.

Nun geht es auf Verbandsebene weiter, denn der Kreismeister qualifiziert sich automatisch für den FVM-Hallenpokal welcher am 23.02.2014 in Puhlheim stattfindet (Sportzentrum Pulheim, Carl-Diem-Str. 50259 Pulheim)

Dort sind außer dem TuS Oberpleis bereits qualifiziert Wahn Grengel, Bergisch Gladbach, Alemania Aachen, Spfr. Uevekoven und Puhlheim SC.

About the Author

By HassanB / Administrator, bbp_keymaster on Jan 20, 2014

Webmaster