Badminton: Oberpleis 1 verliert gegen Beuel

Am vergangenen Samstag ging es für die erste Mannschaft in einer Art Derby gegen den 1. BC Beuel. Es versprach schon im Vorhinein ein spannendes Heimspiel zu werden, da Oberpleis als Dritter auf den Zweiten Beuel traf. Also wohl ein Spiel zwischen zwei Konkurrenten auf Augenhöhe.

Um 19:00 Uhr startete die Partie mit den beiden Herrendoppeln. David Endter und Fabian Sobkowski traten im ersten Herrendoppel gegen eine eingespielte Beueler Paarung an. Im ersten Satz kamen sie nicht wirklich ins Spiel, was zur Folge hatte, dass Beuel den Satz für sich entscheiden konnte. Im zweiten Satz hingegen war es ein hart umkämpftes Spiel, welches dann sehr eng, aber leider doch noch an Beuel ging. Ein dritter entscheidender Satz wäre verdient gewesen, aber das Glück war scheinbar nicht auf Oberpleiser Seite.

Im zweiten Herrendoppel spielten die Oberpleiser Jungspunde Niklas Neumann und Joshua Saal stark auf. Zwar mussten sie sich im ersten Satz den erfahrenen Gegnern noch ziemlich knapp geschlagen geben, doch der zweite Satz ging dann, ebenso hart umkämpft an Oberpleis. Nun ging es, nach einem erfolgreichen Coaching vom Knacker in den dritten entscheidenden Satz. Dort spielte man zunächst weiter so stark und kämpferisch, bis eine Reihe von Fehlern den Beueler Gewinn bedeutete.

Das Damendoppel hingegen entschied man kampflos für sich, da die Beueler meinten nur mit einer Damen anreisen zu müssen. So ergab dies den Zwischenstand von 1:2.

In dem anschließenden Dameneinzel, gespielt von Sarah Färber, konnte man ein weiteres sehr enges Spiel beobachten. Trotz einer sehr kämpferischen Sarah wurde das Spiel 16:21 und 17:21 verloren, was zum Spielstand von 1:3 aus Oberpleiser Sicht führte. Im dritten Herreneinzel spielte Joshua Saal gegen einen ebenfalls sehr jungen Beueler. Der erste Satz wurde noch sehr unglücklich 19:21 verloren. Im zweiten Satz hingegen verlor Joshua seinen Faden und musste sich, nach einer Reihe von schnellen Fehlern sehr deutlich geschlagen geben. Im zweiten Herreneinzel spielte Niklas Neumann weiterhin gut auf und verlor den ersten Satz nur sehr knapp. Der zweite Satz versprach noch enger zu werden, dennoch reichte es nicht für den eigentlich verdienten dritten Satz. Daraufhin wurde das erste Herreneinzel ausgetragen. David Endter spielte gegen einen sehr starken Beueler, welcher auch unter anderem in der Verbandsliga eingesetzt wird. Wie sich zeigte, waren beide dennoch auf Augenhöhe, was zu einem sehr dramatischen und hochklassischem Spiel führte. So musste David sich im ersten Satz noch knapp geschlagen geben, konnte den zweiten aber für sich entscheiden. Daher musste diese nervenaufreibende Partie im dritten Satz entschieden werden. Nach wiederum einer guten Leistung auf beiden Seiten, ging dieses Spiel ebenfalls an die Beueler Mannschaft. Im letzten Spiel, dem Mixed standen Kristin Schönherr und Fabian Sobkowski auf dem Feld. Kristin, eigentlich aus der zweiten Mannschaft ausgeliehen, und Fabian als Routinier zeigten beide ihre Klasse und entschieden die Partie in zwei relativ deutlichen Sätzen. Dies führte zu dem Endergebnis von 2:6 und dem nun vierten Tabellenplatz.

About the Author

By HassanB / Administrator, bbp_keymaster on Nov 23, 2015

Webmaster