Badminton: 1. Mannschaft geht unbesiegt ins neue Jahr

Der letzte Spieltag für dieses Jahr war zugleich der erste Spieltag der Rückrunde und man musste auswärts gegen die in der Hinrunde mit 8:0 besiegten Siegburger ran. Da diese aber im Hinspiel nicht vollständig antreten konnten, waren die Karten neu gemischt und es versprach ein spannenderes Duell als noch im Hinspiel zu werden.

Beinahe mit einer vollständigen Mannschaft reiste man in die wunderbar kuschlige kleine Halle in Siegburg Brückberg, wobei Fabian Sobkowski (krank) und Hannes Hoffmann (mangelnde Fitness) nicht direkt am Spielgeschehen teilnahmen, sondern durch Anfeuern und Coachen die Mannschaft unterstützten. Im ersten Herrendoppel von David Endter und Philip Otzipka lief es von Anfang an wie gewünscht. Die Gegner wurden durch ein offensives Spiel unter Druck gesetzt und so zu vielen Fehlern gezwungen. Ohne größere Gefahr holten die beiden den ersten Punkt des Tages (21:18, 21:16).

Das zweite Herrendoppel von Niklas Neumann und Joshua Saal verlief ähnlich, auch wenn es zwischenzeitliche Phasen von schnellen individuellen Fehlern gab. Betrachtet man aber das ganze Spiel, so zeigte sich auch hier ein gutes offensives Spiel, welches ebenfalls zu einem ungefährdeten Zweisatzsieg führte. Im Damendoppel waren wieder einmal Julika Zimmermann und Sarah Färber am Start. Die beiden zeigten gegen die guten Siegburger Damen eine überragende Leistung und harmonierten perfekt miteinander. Ein klarer Sieg im ersten Satz und ein ungefährdeter Sieg im zweiten Satz bedeuteten den dritten Punkt des Tages. 

Das anschließend gespielte dritte Einzel von Joshua Saal versprach spannender zu werden, als das im Hinspiel. Im ersten Satz unterlag er noch knapp, was auf viele unklug gespielte Bälle zurückzuführen war. Nach einem kleinen Coaching von Philip aber, spielte er wesentschlich umsichtiger und ließ dem Gegner im zweiten Satz keine Chance. Im dritten entscheidenden Satz wurde es dann aber nochmal spannend, denn hier kamen wieder einige schnelle und unnötige Fehler hinzu. Das reichte dennoch für einen knapp Sieg und somit für ein sicheres 4:0.Im nebenan laufenden ersten Herreneinzel von David Endter ging es etwas klarer zu, wobei man hier die anhaltende Verletzung des Gegners berücksichtigen muss. Mit 21:14 und 21:13 holte David ohne größere Gefahr einen weiteren Punkt und sicherte so auch einen weitereren Sieg für Oberpleis.

Das zweite Herreneinzel von Niklas Neumann war im ersten Satz hart umkämpft, wobei Niklas eine super Leistung ablieferte und sich dann auch den ersten Satz sichern konnte. Im zweiten Satz lief dann alles anders. Niklas zeigte mal wieder seinen Destroyer-Modus und der Gegner wurde zunehmendst unglücklicher mit seinem eigenem Spiel, was am Ende nur fünf Punkte für ihn bedeutete. 6:0 für Oberpleis.

Da war das Dameneinzel von Sarah Färber gegen die erfahrene Siegburgerin wesentlich spannender. So musste sich Sarah im ersten Satz noch der taktisch gut aufgestellten Gegnerin geschlagen geben, was aber nicht an ihrer Motivation und Kondition für den zweiten Satz zehrte. Hier schrie Sarah sich selbst zum Sieg, indem sie sich selber klarmachte, dass sie den Ball gefälligst noch rüberspielen wird und dies zeigte scheinbar Wirkung, denn es ging in den dritten Satz. Die Gegnerin war bereits mächtig genervt von ihren eigenen Fehlern und Sarah spielte ohne größere Fehler den siebten Punkt für Oberpleis aufs Papier.

Im Mixed wurde es dann für Julika Zimmermann und Philip Otzipka eng. So konnten die beiden im ersten Satz noch alles klarmachen, gaben den zweiten Satz dann aber an die immer stärker werdenden Gegner ab. Im dritten entscheidenden Satz wurde es dann richtig knapp und es ging sogar in die Verlängerung. Hier verlor man dann aber leider mit 20:22, trotz einer sehr guten Leistung von beiden. Endergebnis 7:1. Im Anschluss ans Spiel ging es für alle Badmintonmitglieder zur abteilungseigenen Weihnachtsfeier im Vereinsheim.

Am Ende steht ein weiterer Sieg für Oberpleis auf dem Spielbericht und die immer noch unangefochtene Tabellenführung. Der nächste Spieltag ist erst nach einer kleinen Winterpause am 28.01.2017 um 19:00 Uhr in der Sporthalle am Sonnenhügel. Bis dahin wünschen wir allen Frohe Weihnachten und ein Frohes Neues Jahr!

About the Author

By HassanB / Administrator, bbp_keymaster on Dez 19, 2016

Webmaster