Auswärtsspiel gegen FV Bonn-Endenich

FV Bonn-Endenich – TuS 05 Oberpleis I 0:2 (0:1)

„Glücklich, aber nicht unverdient”, freute sich Kajo Miebach über den Auswärtssieg. Der Sportliche Leiter des TuS sah vor allem in der ersten Halbzeit eine bessere Endenicher Mannschaft, die jedoch gute Chancen ausließ. Stattdessen trafen die Gäste kurz vor der Pause mit dem ersten Saisontor von Nicholas Caspar zum 1:0 (45.). Die zweite Halbzeit begann mit einer schweren Verletzung von Tim Breuer (52.). Im weiteren Spielverlauf profitierte Oberpleis vom Chancenwucher der Gastgeber und einer Gelb-Roten Karte gegen Daniel Schmitz (82.). In Überzahl setzte Timo Vierkant mit dem 2:0 den Schlusspunkt (86.).

FV Bonn-Endenich: Malzahn, Krebel, Schiffer, Ochs (67. Laouamera), Alagöz, Ruhnau, Herschbach (46. Sanzone), Schöller, Schmitz, Schmitz (85. Jegel), Menzler – Trainer: Amraoui – Trainer: Wolber

TuS 05 Oberpleis: Klein, Rüth, Caspar, Steinhauer, Krasniqi, Henscheid, Breuer (52. Krings), Roßner (90. Franke), Schulz, Miebach, Vierkant (88. Glöckner) – Trainer: Zepp – Trainer: Görgens

Schiedsrichter: Skratek (Köln) – Zuschauer: 50
Tore: 0:1 Caspar (45.), 0:2 Vierkant (86.)
Gelb-Rot: Schmitz (82./FV Bonn-Endenich/Foulspiel)

(Quelle: General-Anzeiger)

About the Author

By MarcusZ / Editor on Mrz 12, 2018